F*CKIN CLEVELAND
header
❞ NIGHTMARES IN PARADISE ❞

→ WE LIVE IN CLEVELAND, OHIO!

→ FSK18 RATING

REAL LIFE MIT CRIME-ANTEIL

→ JÄHRLICHE WHITELIST

SZENENTRENNUNG

HALBPRIVAT SEIT 04/2023

→ EST JULY 10TH 2021

NÄCHSTER ZEITSPRUNG NOCH NICHT GEPLANT

❞ KEY TERMS ❞

SPIELZEITRAUM AUGUST / SEPTEMBER / OKTOBER 2022

WELCOME TO THE MID-WEST!
CLEVELAND ; DORT, WO SICH LEIDENSCHAFT UND ENTTÄUSCHUNG ; LIEBE UND HASS ; FREUNDSCHAFT UND FEINDSCHAFT ; ERFOLG UND NIEDERLAGE DIE KLINKE IN DIE HAND DRÜCKEN, HABEN WIR EIN ZUHAUSE FÜR JEDERMANN ERSCHAFFEN.

BIST DU EIN VORBILDLICHER BÜRGER? ODER EINE BAD BITCH? ZIEH' NACH FUCKIN CLEVELAND UND SCHREIB' DEINE EIGENE GESCHICHTE.

WIR SIND EIN SUPER-CHILLIGES HALBPRIVATES FORUM, DAS EIN ZUHAUSE FÜR JEDEN BIETEN SOLL. DU HAST EIN VOLLGEPACKTES RL? DU BIST JEMAND, DER GERNE VIELE KURZE POSTS SCHREIBT? ODER DOCH LIEBER WENIGE, ABER DAFÜR AUSFÜHRLICHE? ALLES KEIN PROBLEM! BEI UNS GIBT ES KEINE POST- ODER ANWESENHEITSPFLICHT. EINMAL IM JAHR WIRD GEPRÜFT, OB DU NOCH HIER BLEIBEN MÖCHTEST, ODER NICHT, ANSONSTEN LASSEN WIR DICH WEITESTGEHEND IN RUHE. IM GEGENZUG GIBT ES KEINE REGELMÄSSIGEN LAYOUTWECHSEL ODER PLOTS.



❞ THE F*CKER ❞

BEI FRAGEN ; PROBLEMEN ; SONSTIGEN ANLIEGEN GERNE FÜR EUCH DA.


colson
COLSON COOPER | MEERKAT | ADMIN
X
#1

Das vierte Rad am Wagen: ältere Schwester gesucht

in FEMALE. 09.01.2023 12:08
von Caleb Davis | 226 Beiträge
avatar
Beschäftigung: Co-Trainer der Cleveland Browns
Ort: Cleveland - Detroit Shoreway

WANTED - YOU !



NAME || GEBURTSDATUM || BESCHÄFTIGUNG

Savannah Grace Sanchez II 22.11.1990 II Geschäftspartnerin ihres Mannes (Miteigentümerin eines Nachtclubs)
Caleb Neil Davis || 18.02.1995 || Co-Trainer der Cleveland Browns
Jolene Cassandra Davis || 26.10.1997 || wartet auf den großen Durchbruch

FACECLAIM

Liz Gillies & Jacob Elordi & Alexandria DeBerry

MY STORY

Gestatten? Savannah Grace Sanchez mein Name. Manche nennen mich Sav, andere Grace, einige Mrs. Sanchez und nur die Lebensmüden nennen mich Gracie. Ich wurde 1990 in Cleveland, Ohio geboren, aber gezeugt wurde ich in Savannah, Georgia. Ich war die erste Tochter eines jungen Ehepaars: Hannah und Mike Davis. Habt ihr eigentlich den Hauch einer Ahnung, wie anstrengend es ist, wenn man als erstes von vier Kindern geboren wird?! Bestimmt nicht! Es ist die Hölle! Nein, schlimmer. Es fängt alles ganz hervorragend an. Ich war das erste Kind. Die Prinzessin. Die Alleinerbin. Die-.. ihr versteht, was ich meine, richtig? Wenige Jahre später nahm das Elend seinen Lauf. Erst wurde meine Schwester Clarice geboren, sie ist drei Jahre jünger als ich. Danach kam der einzige Sohn und unser aller Augapfel, Caleb. Wer damals dachte, dass unsere Eltern mit einem Jungen und zwei Mädchen endlich die Familienplanung abgeschlossen hatten, hatte sich schwer getäuscht. Erst als unser Nesthäkchen und Tollpatsch, Jolene, die Familie bereicherte, war Schluss. Endlich. Vier Hintern auf dem Thron waren drei zu viel. Dummerweise wuchsen mir die kleinen Schreihälse allesamt ans Herz und heute muss ich leider zugeben, dass ich sie alle liebe.
Während der High School habe ich schließlich meine große Liebe kennengelernt. Kitschig, nicht wahr? Fand ich auch, aber was soll ich machen? Nachdem ich die Schule abgeschlossen habe, habe ich angefangen zu studieren. Nach meinem College-Abschluss haben wir ziemlich bald geheiratet und ich bin mit in sein Business eingestiegen. Leider hat sich relativ bald der Alltag eingeschlichen und wir haben uns privat immer mehr auseinander gelebt. Irgendwie. Denn wir liebten uns, aber gleichzeitig hassten wir uns. Wir schafften es, wochenlang an einander vorbei zu leben, nicht mit einander zu sprechen und dann den heißesten Versöhnungssex der Welt zu haben. Als Raul begann, mehr Zeit in unserem Nachtclub, als Zuhause zu verbringen und sich die Gerüchte um Sex mit anderen Frauen zu ranken begannen, stand ich vor einem Scherbenhaufen. Die Trennung wurde unausweichlich, aber wie sollte ich es meiner Familie erklären? Richtig! Gar nicht. Meine Eltern waren schon damit beschäftigt, sich Sorgen um Caleb zu machen. Bei ihm wurde eine Herzinsuffizienz diagnostiziert. Und dann war klein Jolene auch noch auf Weltreise. Ich konnte das meinen Eltern unmöglich antun! Also hielt ich den Schein aufrecht, in der Hoffnung, dass der Mann, der meine erste Liebe gewesen war, das Ruder noch herum reißen würde.


Caleb Neil Davis war der typische Schulschwarm in seiner High School. Athlet – genauer gesagt Footballspieler, attraktiv, groß, charmant, fuhr Motorrad, hing nur mit den wirklich coolen Kids ab und war dabei nicht auf den Kopf gefallen. Ihm wank ein Sportstipendium und eine rosige Zukunft. Man erwartete Großes von ihm. Doch sein ganzes Leben änderte sich, als er vor einem halben Jahr bei einem Footballspiel zusammenbrach und nicht mehr aufstand. Die Diagnose: Herzinsuffizienz.

Caleb wurde am 18. Februar 1995 in eine intakte Familie hineingeboren. Seine beiden älteren Geschwister Grace und Clarice liebten ihren kleinen Bruder vom ersten Schrei und trugen ihn überall hin. Er übernahm diese Besonderheit bei seiner kleinen Schwester Jolene, die kurz nach ihm folgte. Nach vier Kindern hielten es Mike und Hannah für besser, wieder zu verhüten, denn die zeitlichen Abstände der Geschwister betrugen jeweils nur wenige Jahre, sodass sie gemeinsam aufwachsen und zur Schule gehen konnten.

Als einziger Sohn in der Familie hatte es Caleb oft sehr einfach. Er genoss es regelrecht von Frauen umgeben zu sein und nutzte das Wissen, dass er sich mit den Jahren angeeignet hatte, um in der Pubertät und der High-School glänzen zu können. Doch entgegen aller Erwartungen war er nicht abgehoben oder arrogant, sondern achtete auf seine Mitmenschen und liebte seine Schwestern abgöttisch, sodass mögliche Dates sich mit ihm erst einmal ein Blickduell liefern mussten.

Caleb war glücklich und in einer Langzeitbeziehung, als sein Leben sich von Grundauf änderte. Die Diagnose des Arztes veränderte einfach alles. Vorneweg ihn selbst:
Er verheimlichte die Diagnose des Arztes gegenüber der Uni, schwänzte immer öfter das Footballtraining, trank immer öfter, ging auf Partie’s, probierte sich aus und setzte letzten Endes sein Stipendium aufs Spiel.
Nach außen hin war er noch immer derselbe charismatische junge Student, doch die Diagnose und die Gewissheit über die Wahrscheinlichkeit, dass er ein neues Herz bekommen und überleben würde, zeichneten und veränderten ihn.
Von seiner Krankheit erzählte er niemandem etwas, denn ihm reichten die mitleidigen Blicke seiner Familie bereits aus um sich regelmäßig zu wünschen nicht mehr existent zu sein. Da er in einer WG lebte, konnte er seiner Familie oft aus dem Weg gehen und mied immer öfter eventuelle Treffen um sich selbst Normalität vorgaukeln zu können.

Aber solange er noch atmet, möchte er das Leben auskosten und greift nach jeder Gelegenheit um sich und seinen Körper an die Grenzen zu treiben.

Jolene, Jolene, Jolene, Jolene
I'm begging of you please don't take my man
Jolene, Jolene, Jolene, Jolene
Please don't take him just because you can



Wer kennt den berühmten Song aus den 70ern nicht? Die „Jugend von heute“ (zu der ich mich zugegebenermaßen auch zähle) kennt ihn zwar nur in der Version von BossHoss, aber tatsächlich stammt er von Dolly Parton. Muss ich erwähnen, dass meine Eltern große Fans der Sängerin waren? Wahrscheinlich nicht, wenn ich euch sage, dass mein Name Jolene ist.
Aufgewachsen bin ich mit meinen Eltern und 3 Geschwistern in Cleveland. Ich würde behaupten, dass wir eine schöne Kindheit hatten! Eine harmonische „kleine“ Familie, die amerikanischer nicht sein könnte. Wir entsprachen wirklich jedem Klischee. Der einzige Sohn war begeisterter Footballspieler in der High School, meine älteste Schwester Schulsprecherin, die Zweitälteste ein kleiner Streber und ich das absolute Abbild eines Teeniefilm-Cheerleaders. Allerdings zeichnete mich noch mehr aus als nur ein kurzes Röckchen und Bänder im Haar: Ich war begeistertes Mitglied der Schul-Theatergruppe. Ich liebte es auf der Bühne zu stehen! Meine Eltern nannten mich liebevoll ihren kleinen Star, während ich mich eher als Rampensau bezeichnet hätte. Aber Ersteres klingt etwas schmeichelhafter, findet ihr nicht? Jedenfalls stand für mich nach meinem ersten Bühnenauftritt als Baum in der 1. Klasse fest, dass ich einmal Schauspielerin werden wollte!
Ich bewarb mich an unterschiedlichen College’s, hatte aber mäßig guten Erfolg. Ob ich vielleicht doch nicht so talentiert war, wie ich immer geglaubt hatte? Durch ein paar Kontakte spielte ich die eine oder andere Komparsenrolle beim Theater, aber der große Durchbruch blieb aus ohne Studium oder namhafte Unterstützung. Nach dem Unfall meines Bruders, bei dem ihm ein schwaches Herz diagnostiziert worden war, entschied ich mich für eine Auszeit. Ich trennte mich von meinem damaligen Freund um auf Weltreise zu gehen. Okay, das war vielleicht etwas übertrieben – ich bewarb mich erfolgreich bei einer Kreuzfahrt-Cruise-Line als Animateurin. Es ging also auf große Reise! Ich hatte mir die Arbeit zwar leichter vorgestellt, aber ich würde diese Erfahrung für nichts auf der Welt eintauschen wollen! Es war ein Abenteuer, dennoch war ich froh, als ich wieder in heimische Gefilde kam.



SCHREIBSTIL

[_] 1. Person [_] 3. Person [x] flexibel





NAME || GEBURTSDATUM || BESCHÄFTIGUNG

Clarice Davis || xx.xx.1993|| vielleicht etwas Medizinisches?
--> Name, Geburtsjahr und Beruf können natürlich geändert werden! Es sind nur lose Vorgaben und Vorschläge!

FACECLAIM

Es ist dein Gesicht! Aber es wäre schön, wenn es ein bisschen passen würde.

OUR STORY

Im Grunde kannst du alles aus unseren Story's herauslesen. Wir haben mit Absicht unsere Schwester nicht allzu sehr beschrieben, um Spielraum zu lassen. Wichtig wäre uns, dass wir ein relativ gutes Verhältnis haben! Auch, wenn wir uns ab und an ordentlich fetzen. Gerade die älteren Schwestern könnten öfter mal "die große Schwestern" raushängen lassen.

Mittlerweile sind sie alle in einem Alter, in dem sie ihr eigenes Leben führen. Jolene ist als Küken wahrscheinlich durch eine andere Schule gegangen, als ihre älteren Schwestern, Savannah hat als "Erste" eine ganz andere Aufgabe und Caleb hat als einziger männlicher Nachkomme einen besonderen Status in der Familie. Ob die gesuchte Schwester eine eigene Familie hat, bleibt ihrer Storyline überlassen, genauso wie ihr bisheriges Leben.
Extravaganz ist gerne gesehen, aber wir möchten dich bitten nicht allzu tief in die Trickkiste zu greifen. Savannah, Caleb und Jolene werden ihre Schwester so sehr lieben (und hassen), dass es gar kein großes Drama mehr benötigt


PROBEPOST?

[_] Nein || [_] Ein Alter || [_] Ein Neuer || [_] Probeplay gewünscht || [x] Spontane Entscheidung

ZUM SCHLUSS ...

Das Übliche: Du solltest wirklich Interesse an dem Chara und der Story haben und nicht gleich wieder verschwinden. 24/7-Anwesenheit ist nicht erforderlich und das erwarten wir auch nicht. Auch tägliche Posts benötigen wir nicht. Aber wir möchten schon eine gewisse Aktivität sehen und hoffen, dass du außer uns noch anderen Anschluss findest (was allerdings kein Problem sein sollte).
Wir sind geduldig und jederzeit erreichbar! Außerdem freuen wir uns schon irre auf dich!


Diana Roberts findet das toll
Savannah Sanchez guckt mit Kulleraugen
Savannah Sanchez liebt das!
Savannah Sanchez feiert das
Savannah Sanchez sagt besser mal nix dazu
Savannah Sanchez leckt das großzügig an
Savannah Sanchez knuddelt dich
Savannah Sanchez kann sich ein Schmunzeln nicht verkneifen
Savannah Sanchez stalkt das mit Popcorn in der Hand!
Savannah Sanchez betet für dich!
Savannah Sanchez kann nicht hinsehen
zuletzt bearbeitet 16.04.2023 11:11 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 10 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 819 Themen und 15694 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 93 Benutzer (14.01.2024 18:56).

disconnected Minichat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen